Smart-Technologie mit allconnect – modernste Maschinensteuerung

Anfang 2020 haben wir damit begonnen, unser Hard- und Softwarekonzept zu modernisieren und im Sinne der Smart-Technologien vorausschauend auszurichten.

Die Basis bilden dabei unsere Steuer- und Regelschränke, die wir seit dem mit modernen Touchpanels ausrüsten. Die durchgehend einheitlichen Touchpanels können bei Bedarf mit verschiedenen CPU´s kombiniert werden. Hierdurch wird vermieden, dass die Visualisierungen immer wieder herstellerbedingt angepasst werden müssen.

Einhergehend mit der Aktualisierung der Hard- und Software haben wir auch das Erscheinungsbild der Visualisierung und Bedienoberfläche modernisiert.

Anlage einfach warten dank Remote Server

Ein weiterer wichtiger Baustein bildet unsere Remotebox. Die Remotebox bietet 3 wichtige Optionen:

  • Einbindung in das kundenseitige Netzwerk per LAN
  • Kommunikation über SIM-Karte, wenn kein lokales Netzwerk vorhanden ist
  • Aufbau eines maschinenbezogenen W-Lan Netzwerkes

Mit der Remotebox bieten wir unseren Kunden vielfältige Optionen und Services an.

Über ein lokal erzeugtes W-LAN-Netz ist es möglich, die Visualisierung auf mobilen Geräten wie Mobiltelefon oder Tablet in Empfangsreichweite zu verwenden, um Informationen abzurufen. Dadurch sind Bediener und Servicepersonal frei beweglich und nicht am Touchpanel am Schaltschrank gebunden. Im rechtlich zulässigen Rahmen können Betriebsparameter geändert werden und die Auswirkungen können direkt vor Ort im Prozess in Augenschein genommen werden.

Auf Wunsch und bei entsprechender Anbindung können diese Informationen mit den entsprechenden Berechtigungen auch von außerhalb des Betriebsgeländes abgerufen werden. Die Betreiber haben dadurch die Möglichkeit, sich zu jeder Zeit und nahezu von jedem Standort der Welt aus, einen Überblick über Produktions- und Maschinendaten zu verschaffen. Hiermit folgen wir der Entwicklung des mobilen Arbeitens.

Anlagenservice vom Experten

Schlussendlich haben unsere Kunden die Möglichkeit unseren Remote-Service in Anspruch zu nehmen.

Diese beginnt mit einer ersten Problem- oder Fehleranalyse, ohne dass jemand vor Ort sein muss. Häufig lassen sich so schnell und kostengünstig Betriebsstörungen beheben oder unser Servicepersonal kann sich schon vor einem Serviceeinsatz um evtl. erforderliche Ersatzteile kümmern, damit Ausfallzeiten durch mehrfache Anreise möglichst kurzgehalten werden können.

Weiterhin kann eine Beratung unserer Technologen und Verfahrenstechniker in Anspruch genommen werden. Sofern sie uns den Remotezugang freigeben, können sich unsere Fachleute ein Bild über den Betriebszustand der Ausrüstungen machen und wertvolle Hinweise und Optimierungsempfehlungen geben, wie Sie Ihre Maschinen aus unserem Hause effizient betreiben können.

Abschließend besteht die Möglichkeit, Daten aufzuzeichnen, auszuwerten und zu analysieren. Daten können exportiert und weiterverarbeitet werden. Sie können Wartungsintervalle planen, nachverfolgen und dokumentieren und auch diverse Algorithmen entwickeln, um eine vorausschauende Wartung zu etablieren.

Gerne arbeiten wir auf Ihren Wunsch hin ein kundenspezifisches Konzept aus. Sofern Sie diese Services lieber extern durchführen lassen möchten, können wir Ihnen auch hierzu ein entsprechendes Angebot unterbreiten. Am Ende behalten Sie die volle Kontrolle über den Zugang zu Ihrem allconnect-System. Sie entscheiden selbst, wer, wann den Zugang zu Ihrem System erhält.

Um die Vorteile des Remotesupport möglichst vollumfänglich nutzen zu können, wurden außerdem diverse Komponenten wie z.B. Frequenzumrichter auf die Digitaltechnik umgestellt. Hierdurch ist es möglich, auch diese Komponenten remote zu erreichen und auf Wunsch erste Analysen durchzuführen, ohne vor Ort gehen zu müssen.

Ausblick – Hardware-Aktualisierung mit allmineral

Zusammen mit unseren Kunden versuchen wir, die Betriebserfahrungen in unsere Maschinensteuerungen einzugliedern und diese kundengerecht weiter zu entwickeln und damit auch Hilfsmittel zur Verfügung zu stellen, die über den reinen Maschinenbetrieb hinaus gehen.

Wir sind davon überzeugt, dass diese Entwicklung noch viel Potential bietet und freuen uns darauf, dieses zusammen mit Ihnen voranzutreiben.

Was erwartet Sie im nächsten Blogartikel?

Im nächsten Artikel sprechen wir über Eisenerz in Australien, Modernisierung und Service, sowie über unseren allflux Wirbelschichtsortierer.

Jetzt E-Mail senden an:head(at)allmineral.com
Jetzt anrufen:+49 (0) 211 522 88 0

Mehr Kommunikation
für Ihren individuellen Erfolg

Sie haben eine Frage, benötigen Beratung oder möchten einen Termin mit uns vereinbaren? Bei allen Fragen zu unseren Anlagen und Systemlösungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit dem Absenden des Kontaktformulars stimme ich der Datenverarbeitung zu. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail widerrufen.