Erfolgreiche Inbetriebnahme von zwei alljig-Maschinen im Kohlewerk Severnaya

Bei der Mineralaufbereitung ist die dauerhafte Funktionalität der Maschinen von höchster Priorität. Anhand des Beispiels von dem Kohlewerk Severnaya, in welchem seit 15 Jahren die alljig Setzmaschine eingesetzt wird, zeigen wir, dass unsere Produkte diesen Ansprüchen gerecht werden.

Die Setzmaschine alljig ist das Herzstück der Verarbeitungsanlage Severnaya. Es erhält bis zu 100 % Rohkohle, um hochwertige Kohlekonzentrate zu gewinnen, die von den Verbrauchern sehr geschätzt werden. Die alte alljig Setzmaschine ist seit der Werksgründung 2006 im Dauerbetrieb und hat bis zum Zeitpunkt der Ablösung mehr als 15 Jahre gearbeitet.

Die Einzigartigkeit dieses Projekts

Die Einzigartigkeit der Umsetzung dieses Projekts bestand darin, den kontinuierlichen Betrieb der Anlage in Severnaya während des gesamten Arbeitszyklus zu gewährleisten. Um die vorhandene Doppelsetzmaschine zu ersetzen, wurden alle Arbeiten für jede Seite separat durchgeführt.

Trotz aller Schwierigkeiten, einschließlich der durch die Pandemie verursachten, wurde dieses Projekt dank der gemeinsamen Bemühungen der Mitarbeiter und der Spezialisten des technischen Supports von allmineral mit höchster Qualität und Geschwindigkeit umgesetzt.

Die Zwillingsmaschine alljig G2x3000x5800 ermöglicht eine Anreicherung von bis zu 625 t/h in einer breiten Aufgabeklasse von 0-75 mm, wodurch Grubenkohle effektiv in drei Produkte getrennt wird: Abfall, Zwischenprodukt und Kohlekonzentrat. Rotationskolbenpulsatoren liefern effektive Impulse zur Trennung der Kohle über die gesamte Breite der Setzmaschine und benötigen keine lange Wartungszeit.

Basierend auf der Betriebserfahrung von allmineral und modernsten technischen Lösungen hat die alljig Doppelsetzmaschine eine Reihe technischer Verbesserungen erhalten, die ihre Zuverlässigkeit im täglichen Betrieb erhöhen.

Unsere alljig kurz zusammengefasst:

Die Vorteile der Technologie

  • leichte Einstellbarkeit auch im Betrieb
  • praktisch verschleißfreie Erzeugung des Setzhubes
  • geringer Wartungsaufwand und hohe Lebenserwartung
  • weites Kornspektrum und hoher Durchsatz
  • hohe Trennschärfe
  • individuell konfigurierbar
  • zuverlässig und bedienungsfreundlich

Technische Spezifikationen

alljig®-Setzmaschinen werden zur Sortierung verschiedenartigster primärer und sekundärer Rohstoffe eingesetzt. Voraussetzung hierfür ist, dass sich die Dichte der zu trennenden Stoffe unterscheidet. Die Betriebsparameter der alljig®-Setzmaschinen können während des Betriebes eingestellt und wenn nötig an Rohstoffschwankungen angepasst werden.

  • Anwendungen: Kies, Sand, Kohle, Erz, Salz, Industrieminerale, Schotter, Shreddergut, NE-Metalle, Schlacke, Bauschutt, Recycling-Materialien
  • Durchsatzleistungen von 1 bis 700 t/h
  • Körnungen von 0,1 bis 150 mm
  • luftgepulste Setzmaschine mit Drehkolbensteuerung oder Tellerventilen
  • automatische Austragsregelung mit analoger Schichthöhenmessung

Laden Sie hier die Produktbroschüre zur alljig®-Setzmaschine herunter.

Jetzt E-Mail senden an:head(at)allmineral.com
Jetzt anrufen:+49 (0) 211 522 88 0

Mehr Kommunikation
für Ihren individuellen Erfolg

Sie haben eine Frage, benötigen Beratung oder möchten einen Termin mit uns vereinbaren? Bei allen Fragen zu unseren Anlagen und Systemlösungen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit dem Absenden des Kontaktformulars stimme ich der Datenverarbeitung zu. Meine Einwilligung kann ich jederzeit per E-Mail widerrufen.